Dienstag, 2. Juni 2015

Frühstück in der Sonne mit Oeuf en Cocotte à la Varoma




Lekker ontbijten op het balkon!  Frühstücken auf dem Balkon ist wieder angesagt. Und Sonntags darf es dann auch etwas besonders sein. Da habe ich mich letzten Sonntag an dem Sonntagsei im Glas erinnert. Mein Vater aß das so gerne, aber irgendwie war das immer eine Sauerei. Oder wenigstens hatte ich es in meine Erinnerung als solche abgespeichert. 

Das kann doch im Varoma wunderbar klappen!, dachte ich.  Klar, auch schon mal gelesen ....  aber noch nie ausprobiert. Und das nach 14 Jahren Thermomix! Das hole ich ab sofort nach, weil es war ein voller Erfolg!

Ei im Glas über Dampf ist schnell und einfach gemacht, du kannst dich in viele Variationen austoben und es schmeckt himmlisch! Hier geht’s zum Rezept >>>>>



Oeuf en Cocotte à la Thermomix


Du brauchst für 2 Personen und 2 Eier:

2 schöne große, frische Bio-Eier
1 Tomate, in mimi-Würfel geschnitten
eine Scheibe Kochschinken in kleine Würfelchen geschnitten
1 TL Petersilie und Schnittlauch
Butter
kleine Portionsförmchen (oder Gläser) wie für Flan 
Salz/Pfeffer nach Geschmack



Wenn du Eier kaufst in deinem Naturlostladen, dann frage doch nächstes Mal nach den Eiern mit "doppelten Lebenswert" vom Bicklhof! Dieser Demeter-Hof verkauft Eier wofür die männliche Küken nicht aussortiert und ermordet werden und das unterstütze ich gerne! (und das ist keine bezahlte Werbung!)


1. Fülle Wasser in den Mixtopf bis über das Messer und hänge den Garkorb ein.

2. Beboter 2 Keramik (oder Glas) Schälchen.
(das heißt übrigens: einbuttern - oder auch: mit Butter schön dick auspinseln)

3. Lege eine Schicht Schinkenwürfelchen unter in die Förmchen, und gebe einige Tomatenwürfelchen drauf. Bestreue mit Petersilie und Schnittlauch.

4. Schlage in jedes Förmchen ein Ei und verteile die übrige Schinken- und Tomatenwürfelchen über die Eier. Versiere zum Schluss mit den restlichen Petersilie und Schnittlauch, streue ein wenig Meer-oder Steinsalz über die Eier und eventuell auch etwas Pfeffer.




5. Stelle die Uhr ein auf 11 Minuten, bei Varoma und Stufe 1. Du kannst ein Stückchen Butterbrotpapier über die Schälchen legen, dann tropft der Wasserdampf nicht auf die Eier. 
Wenn dein Mixi ruft sieht es so aus wie oben!




Het eiwit is gestold : das Eiweiß ist feste, aber nicht nicht zu hart geworden und das Eigelb ist vloeibaar , es fließt schön aus!

Du löffelst dieses Ei einfach aus der Form. Ich hatte dazu schöne reife Avocado und eine Butterbreze als Beigaben. Lekker!




Hier kannst du naar hartelust - nach Lust und Laune - experimentieren und würzige Käse, Pepperoni, Knoblauchwurst, blanchierte Spinat oder Lachs zufügen.  Wahrscheinlich fallen dir auch noch andere Lieblingszutaten ein. 

Für mehr als 2 Förmchen würde ich den großen Varomakorb benutzen.Ich weiß nicht ob dann 11 Minuten Kochzeit reichen, aber probiere es doch aus! Und ich würde mich freuen wenn du  mir über deine Erfahrungen berichtest.

Eet smakelijk!



Kommentare:

  1. Tolle Idee, liebe Joan. Wird ausprobiert!
    GLG,
    Yushka

    AntwortenLöschen
  2. Hey Yushka! Das freut mich :) Für deine Meute brauchst du da bestimmt den großen Varomakorb. Bin ganz neugierig wie das wird! LG von Joan

    AntwortenLöschen