Donnerstag, 14. Mai 2015

Frühstücken mit Biomenta "Darm Aktiv" ( *sponsored post)



Als ich die Möglichkeit bekam das Nahrungsergänzungsmittel "Darm Aktiv" von der deutsche Firma Biomenta zu testen, habe ich zugesagt.
Erstens weil ich so ein Fifi bin mit meinem Darm und immer auf der Suche nach Produkte die mir und meinem Darm gut tun und zweitens weil ich Produkte mit Flohsamenschalen schon kannte, aber noch nicht in Tablettenform.

Also, Flohsamenschalen als Pulver das man auflösen sollte in Wasser (nein, forget it, löst sich nicht auf!) und dann trinken (schnell, sonst wird es Pampe) schmeckt e-k-l-i-g! Weil es gut tut habe ich es trotzdem gemacht und gelitten.

Bei meiner Darm-Story ist es sehr wichtig das ich regelmäßig das Örtchen besuchen kann wo sich mein Darm in Ruhe entlasten kann. Dafür muss ich schon nachhelfen.
Wenn du weißt was Divertikulitis ist, dann verstehst du mich.

Nein, ich erläutere das hier nicht. Der Link führt zu Wikipedia wenn du es unbedingt wissen willst. Ich betone einfach: das WAR mal. Vor einem Jahr wurde ich operiert und jetzt ist RUHE!

Damit es aber ruhig bleibt in meinem Bauch, ist mir viel dran gelegen das ich aufpasse was ich esse.
Frisches Gemüse, genug Ballaststoffe, Obst, Vitamine und Mineralstoffe machen deswegen einen wichtigen Teil von meinem Diät aus. Und Nahrungsergänzung gehört ganz selbstverständlich dazu. Wie schon oben beschrieben sind Flohsamenschalen sehr gut für den Darm: Ballaststoffe pur!
Auch Leinsamen und Haferkleie stehen bei mir hoch im Kurs.

Wenn schon Reis, dann Vollreis. Wenn schon Nudeln, dann Vollwertnudeln. Wenn schon Brot, dann Vollkornbrot.
Aber das klappt nicht immer. Weil einfach den Alltag oft dazwischen kommt, und keine Lust oder Zeit da ist immer gut auf zu passen.
Dann ist es wirklich schön ein Produkt an der Hand zu haben worin einige für den Darm wichtigen Komponenten enthalten sind.








Wie ich so frühstücke? Hier ist ein typisches Rezept für een ontbijt das gezond en lekker ist!
Und vor allem irre ausschaut!
Ich hatte ein Rest frischer Ananas, und so bin auf diese Rezeptidee gekommen. 


Frühstücks-Yoghurt mit Knuspermüsli und Obst

Du brauchst für 2 Portionen:
200 g Griegischer Yoghurt
2 TL Honig
etwas Vanillemark
ca. 250 g frische Ananas
60 g schwarze Johannisbeeren-Kompott oder Marmelade
30 g Lemoncurd
1 reife Banane
100 g Knuspermüsli nach Geschmack (ich habe Schoko-Knuspermüsli hier verwendet)
50 g Amaranth-Pops

1.Ananas, Kompott und Lemoncurd im Thermomix (Stabmixer geht auch)auf Stufe 7 in 5 Sekunden pürieren.
2. Yoghurt mit Vanille und Honig glattrühren.
3. In Schälchen zuerst die Banane in feine Scheiben unter reinlegen, dann mit Yoghurt auffüllen, danach eine Schicht Obst-Mix draufgeben wow sieht das irre aus: knall-Lila! und danach nochmal eine Schicht Yoghurt.
4. Toppen mit Knuspermüsli und Amaranth-Pops nach belieben.




Und dazu nehme ich gleich meine 3 Tabletten "Darm Aktiv" mit einem Glas Wasser ein.
In der Beschreibung auf der Packung steht das man 3 Tabletten mit 200 ml Flüssigkeit zu sich nehmen sollte. Ich finde das sehr wenig. Danach bekomme ich unweigerlich Durst. Also, trinke ich nochmal ein flinkes Glas Wasser nach. Ich glaube das ca. 400 ml Wasser beim Einnehmen günstig sind.

Was ist jetzt dieses "Darm Aktiv"?

Biomenta selber nennt es : Ballaststoffe für den Darm, optimiert mit Curcuma, Fenchel, OPC und Vitamin C.
So weit so gut.
Die Ballaststoffe bestehen aus pulverisierte Flohsamenschalen und sind wirklich prima. Die Erfahrung dürfte ich auch schon mit Flohsamenschalen-Pulver machen!

Flohsamenschalen gehören zu der Sorte von löslichen Ballaststoffe die eine gute, regulierende Wirkung auf dem Darm haben. Das heißt: bei Durchfall und bei Verstopfung helfen diese kleine Samen.
Sie haben auch eine positive Wirkung bei Bluthochdruck, zu hohes Cholesterin und helfen im Kampf gegen Übergewicht. 

Lustig ist, das ich bemerkt habe, wenn ich meine "Darm Aktiv" Tabletten zum Frühstück nehme, dann brauche ich den ganzen Vormittag keinen "Snack" mehr. Ich bleibe satt und zufrieden!

Was machen die andere Bestandteile aus? 
Curcuma, auch Gelbwurz auf Deutsch genannt, steht bei mir im Gewürzregal. Es gibt meine Curries die schöne, ockergelbe Farbe! 
Aber Curcuma kann viel mehr als nur Curries schon gelb färben! Es gehört mittlerweile zu den "Superfoods" weil es so gesund ist. 
Es wirkt Entzündungshemmend (super bei meiner Darmgeschichte!), hilft gegen Arthrose und schützt gegen Herzinfärkte. Das ist ganz schon starker Tobak! Auf jeden Fall ist es gut fürs Immunsystem und  man kann anscheinend mehrere Gramm pro Tag davon zu sich nehmen. 

Das ist allerdings mit dem "Darm Aktiv" nicht nötig, weil da das potente Curcumin (Curcuma Longa Extrakt) enthalten ist, mit 33 mg pro 3 Tabletten schon eine gute Menge, die ausreichen sollte um die positive Eigenschaften wie Gallenfluß-Anregung und bessere Verdauung im Darm sicher zu stellen.






Mich interessierte auch das die "Darm Aktiv" Rezeptur Inulin enthält. Inulin ist  wieder ein Ballaststoff, der dafür sorgt das verschiedene Mineralstoffe wie Magnesium und Calcium im Darm besser aufgenommen werden. Vor allem wird aber die Darmflora durch Inulin verbessert, und gehört dieser Stoff zu den Präbiotika, weil sie dafür sorgen das gesunde Darmbakterien sich vermehren können.

Zu den weiteren Inhaltsstoffe von "Darm Aktiv" gehören Vitamin C und Hagebuttenextrakt, als auch Traubenkernextrakt. Hier handelt es sich um Antioxidantien, die eine positive Wirkung auf die gesunde Zell-Aufbau im Darm haben können. Verbesserte Schleimhautbildung und ein gestärktes Immunsystem wird den Traubenkernextrakt auch nachgesagt.



Nach dieser Beschreibung von den Inhaltsstoffen und ihre erstaunlichen Wirkungen, interessiert es dich natürlich brennend was für Erfahrungen ich mit dem Produkt gemacht habe.
Ich nehme das "Darm Aktiv" (immer 3 Tabletten am Tag) jetzt seit 24 Tagen. In der Dose ist genug für 50 Tage enthalten, deswegen ist der Test für mich noch nicht abgeschlossen.

Trotzdem kann ich positives berichten. Am Anfang habe ich vermehrt Durst gespürt beim Einnehmen, und deswegen auch die Menge an Wasser erhöht auf 400 statt 200 ml.Natürlich trinke ich sowieso noch mehr Wasser, so ungefähr 1,5 bis 2 L am Tag,und fühle mich dabei wohl. 
Der Stuhlgang hat sich deutlich verbessert, ich habe sehr viel weniger Blähungen und sonstige Grummelgrumpf im Darm. Seit meiner OP vertrage ich Zwiebel, Hülsenfrüchte und Knoblauch nicht mehr und auch das scheint sich zu verbessern. Wenn das an den Tabletten liegt, dann ist das natürlich prima!

In den 24 Tage war ich eine Woche lang verreist. Normalerweise ist das immer ein Anlass für mein Darm um sofort zu streiken und beleidigt auf zu hören sich zu entlasten.
Nicht mit dem "Darm Aktiv"! Ich konnte ganz normal regelmäßig op de pot und somit ist das ein Riesenplus!

Wie ich schon beschrieben habe, nahm ich auch mal Flohsamenschalen-Pulver ein. Ich bin sehr froh das dieses Produkt in Tabletten-Form dargeboten wird.Die Einnahme ist problemlos und ich muss nicht mehr kämpfen mit Würgereiz und Ekelgefühl bei dem runterschlucken!

Ich werde auf jeden Fall die ganze 50 Tage das Produkt weiter nehmen und nochmals ein Kommentar zum Schluss erfassen.
Auf jeden Fall möchte ich dieses Produkt weiter benutzen, auch weil es recht günstig ist. Bei Amazon kannst du es bestellen für nur 16,47 € (statt der empfohlene Verkaufspreis von 46,50 €).
HIER findest du das "Darm Aktiv" bei Amazon.

Was hat sich für mich verbessert seit ich "Darm Aktiv" von Biomenta nehme? 

* bessere, flottere Darmentleerung
* auch auf Reisen kein Problem mehr mit Verstopfung, wie früher
* weniger Blähungen, weniger Gasbildung
* allgemein eine verbesserte Verdauung
* nach etwa 3 Wochen merke ich das ich mich fitter und ausgeglichener fühle, wenn das auf dieses Produkt zurück zu führen ist, dann finde ich es großartig!


Ich wünsche dir viel Spaß beim lekker ontbijten mit meinem Lila-Obst-Frühstück und probiere es doch auch mal mit dem "Darm Aktiv"! Wenn du mir dann auch noch ein Kommentar über deine Erfahrungen hinterlässt finde ich das großartig!


20.06.2015


Nachtrag

Jetzt ist meine "Kur" schon eine Weile vorüber. Ich habe die Dose leer gegessen und bin überaus glücklich mit dem Resultat.
Die gute Ergebnisse die ich Anfangs erlebt habe, habe sich gefestigt. 

Um diese Ergebnisse zu "halten" ist es mir bewusst das ich weiterhin Ballaststoffe und Vitalstoffe zu mir nehmen muss. Momentan experimentiere ich da und probiere auch andere Produkte aus. 

Mit dem Darm-Aktiv bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden!

* die Darmfunktionen haben sich absolut verbessert
* Blähungen und Gasbildung sind stark zurückgegangen, ich vertrage auch Knoblauch, Zwiebel und Hülsenfrüchte wieder!
* ich konnte auf jeden Fall mehr Energie feststellen und fühle mich wohler

Was ich allerdings festgestellt habe ist das die 3 Tabletten am Tag eigentlich zu wenig sind. Mir ging es wesentlich besser als ich doppelt soviel genommen habe!
Das kann aber für jeder wieder anders sein. Ich denke, da sollte jeder ran gehen so wie es am besten passt. ich habe die Dosis langsam gesteigert bis ich die optimale Einheit für mich feststellen konnte.

Ich kann das Darm-Aktiv von Biomenta wirklich guten Gewissens weiter empfehlen. Über Kommentare  freue ich mich, ich tausche auch gerne aus über meine weitere Erfahrungen und beantworte natürlich eure Fragen.




Kommentare:

  1. Hallo Joan, ich habe mich von deinem Bericht anstecken lassen und das Präparat gestern bestellt - mal sehen, was es so bewirkt! Danke schön für deinen tollen, immer ein Lächeln ins Gesicht zaubernden Blog! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    Ja schön, das freut mich Ingrid d jetzt bin ich ganz neugierig wie es dir weiter gehen wird mit dem "Dam Aktiv", schreibst du mir nochmal wenn du Erfahrungen hast? LG von Joan P.S. Geduld ist wichtig!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Joan, leider ist das Päckchen noch nicht angekommen! Ich werde berichten, was passiert!! 😊
    Liebe Grüße aus dem Land zwischen den Meeren
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, sorry, ich weiß nicht, warm alle meine Beiträge doppelt erscheinen!? Verwirrte Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß es so auch nicht Ingrid. Keine Ahnung :) Macht nix, ich lösche die doppelte! Freue mich dann von dir zu hören LG Joan

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir hilft Rote Beete sehr gut, z.B. gekocht mit vinaigrette. LG Alwine

    AntwortenLöschen
  9. Danke für dein Kommentar! Rote Bete esse ich auch sehr gerne Alwine! Allerdings habe ich nicht feststellen können das ich dadurch bessere Darmtätigkeit habe. LG Joan

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Joan, deine Kur müsste schon zu Ende sein, wie ist dein Fazit? Ich bin bisher zufrieden, kann das Präparat gut vertragen und bin regelmäßiger als sonst "auf dem stillen Örtchen"! Was will man mehr? Wird das nur als Kur eingenommen oder soll es dauerhaft genommen werden? Liebe Wochenendgrüße aus dem Land zwischen den Meeren Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ingrid! Toll das dir das Darm-Aktiv auch gut tut! Ja, meine Kur ist zu ende und hat richtig gut getan. Ich bin dadurch auf ein anderes Produkt gestoßen was ich weiter nehme. Da sind noch extra Vitamine mit drin und auch Probiotika etc. und das hat eine noch bessere Wirkung. Ich würde das Darm Aktiv aber dauerhaft nehmen, weil der Darm es doch auf Dauer braucht habe ich festgestellt. Ich möchte nicht mehr ohne, ich brauche die Ballaststoffe und die Vitalstoffe ebenso. Alles Gute, LG Joan

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Joan, magst du das Produkt, das du jetzt nimmt, verraten? Zusätzliche Vitamine hören sich gut an!!! Auch die alles gute und ein schönes Wochenende LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Hi Ingrid, am besten schreibst du mir eine Mail, dann können wir das "privat" besprechen. Hier sollte es nur um Biomenta "Darm Aktiv" gehen :)
    pfiffigkochen (at) gmail.com
    LG Joan

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen. Ich nehme dies jetzt seit 2 Woche. Soweit hat sich alles etwas verbessert ausser das ich extrem müde werde nach der Einnahme. Mal eine Frage, wenn ich zum Frühstück z.B Haferbrei mit Obst und Chia esse werden das zuviel Ballaststoffe auf einmal bzw ist das nicht zu klebrig zum verdauen/schwerer zu verdauen? Ich nehme die Tabletten nur 2x am Tag. Mir wurde auch gesagt das ich noch zusätzlich ein präbiotikum und präbiotikum nehmen soll..Bin ein wenig verwirrt. Hab dazu auch kein Arzt extra aufgesucht. Aber dein Bericht hört sich sehr entspannt und positiv an. Danke fürs teilhaben:)
    Beste grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina! Ich bin da etwas überfragt, kann nur bestätigen welche Erfahrungen ich selber gemacht habe. Ich denke das du es selber ausprobieren solltest und deine eigene Erfahrungen sammeln. Dein Körper zeigt dir schon wenn es zu viel wird! Beste Grüße von Joan

      Löschen