Mittwoch, 9. April 2014

Schmeckt nach Mehr: Birnen-Fenchel-Rohkost





Jeden Tag Rohkost baut auf, versorgt uns mit Ballaststoffe, Vitamine und alles was gut für uns ist. Ich weiß nicht wie es dir geht, kann es noch so gesund sein, wenn es mir nicht schmeckt esse ich es nicht. Punkt.
Dieser Rohkost schmeckt! Garantiert. Nach Mehr. Und außerdem ratz-fatz gemacht im Thermomix.



Birnen-Fenchel-Rohkost

Du brauchst für ca. 3 bis 4 Portionen: 1 großer Fenchelknolle, schön fest // 1 große Birne (auch fest) // 50 g getrocknete Tomaten in Öl // 65 g Schmand //1 gestr. TL Kräutersalz // 1/2 TL Thymian // 1 TL Ahornsirup //Pfeffer und Zitronensaft- und Abrieb nach Geschmack 


Putze Fenchel und Birne und schneide sie in groben Stücken. Die Birne nicht schälen und von dem Fenchel nur die zähe Stückchen wegschneiden.


 Alles im Mixtopf geben, Schmand zufügen,


das Löffelchen Kruidenzout oben drauf.


Der Ahornsirup gebe ich hinzu weil es diesen Rohkost perfekt abschmeckt: süßlich-nüssig. Ein TL reicht.


Die getrocknete Tomaten geben den Rohkost eine schöne Säure und etwas Farbe.


Pfeffer und Thymian nicht vergessen und dann das Ganze mixen:  2 !! Sekunden auf Stufe 4 und nochmal 2 Sekunden auf Stufe 5. Meiner Erfahrung nach ist das Ergebnis gleichmäßiger wenn sehr kurz auf 2 verschiedene Stufen gehäckselt wird.


 Zitronensaft- und Abrieb ergänzen den Geschmack perfekt. Eine halbe Zitrone reicht dafür schon.


und so sieht das Ergebnis aus. Nicht sehr Fotogen, dieser Rohkost!


Wir haben den Rohkost zusätzlich zu dem Frühjahrskartoffelstampf mit Wurzelgemüse und Babyspinat genossen. Eine geniale Kombination.


Peer en venkel. Een heerlijke combinatie!


Kommentare:

  1. Schön, dein neues Design, liebe Joan! Finde ich übersichtlicher als die dynamischen Ansichten.
    Liebe Grüße,
    Yushka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh danke Yushka! Ja, das finde ich auch. Bei der dynamische liebte ich die Bildchen, aber die drehten sich manchmal nur so komisch beim anclicken, und außerdem war es schwierig sich zu orientieren. Weniger bunt jetzt, dafür übersichtlicher, das finde ich in deinem Blog auch sehr schön ;) und damit hast du mich inspiriert! Aber das wichtigste für mich war das ich rausbekommen habe wie ich meine Seiten mit Labels so verlinken kann, das ich dadurch Posts unter Seiten in der Navileiste einrichten kann und so die Themen von einander trennen kann jetzt. Naja, kompliziert beschrieben, aber als "Blogger" Nutzerin wirst du es verstehen! LG von Joan

      Löschen
  2. Sieht total schmackhaft aus, tolle Fotos, vielen Dank fürs Teilen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tobias! Es macht mir auch echt spaß :) LG von Joan

      Löschen
  3. bei uns nennt sich das "himmel und hölle" - naja, könnte jedenfalls eine spannende variante davon sein ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, Hölle wäre dann ??? Birne oder Fenchel? Für mich ist beides himmlisch gut, vor allem in diese Kombination ;) Lustiger Begriff aber!

      Löschen