Montag, 17. Juni 2013

Hitze-Schnittchen: Fladenbrot mit Salat


Wenn es so richtig heiß wird, schmeckt nichts so toll wie eine riesige Schüssel frischer Salat, querbeet bestückt mit allem was der Kühlschrank hergibt. Perfekt wird die Mahlzeit durch ein frisches, selbst-gebackenes Fladenbrot. Und der Teig geht im Thermomix natürlich ganz fix!
Unser Lieblings-Fladenbrot ist ein Rezept von Slava. Slava ist eine super-fleissige Bloggerin, die Rezepte zaubert worin die adjektieve "schnelles, leckeres, softes" ..... sehr oft auftauchen. Für ihr Fladenbrot gelten  alle drei!
Ich habe für diese Variante etwas mehr Mehl genommen und außerdem Dinkelmehl benutzt - meine treue Leser wissen das ich lieber Dinkel - als Weizenmehl nehme.
Auf einen langer, heißer Sommer, mit reichlich frischer Salat und würziges Fladenbrot!




Slava's Fladenbrot

Für ein Fladenbrot brauchst du : 
350 bis 400 g Dinkel (oder Weizen)mehl, 240 g Wasser, 10 g Hefe, aufgelöst in etwas lauwarmes Wasser mit einem Löffelchen Honig, 1 TL Salz, Milch zum bestreichen, Kräuter und Gewürze nach Geschmack zum bestreuen. Hier: Italienische Kräuter mit getrocknete Tomatenflocken.


Zuerst die Hefe auflösen in einem Schüsselchen lauwarmes Wasser. Ein Löffelchen Honig durchrühren und stehen lassen bis die Hefe schöne Blasen macht.


Jetzt Mehl und Wasser in Mixtopf einwiegen und das Salz nicht vergessen. Die Hefelösung zufügen.Auf Teig-Kneten in 5 Minuten zu einem schönen Teig verarbeiten.


Der weicher Teig aus dem Mixtopf auf einer bemehlte Arbeitsfläche stürzen und zu einem Kugel formen


In einem ausgespülten Schüssel legen und abdecken, 30 Minuten gehen lassen


Nach einer halbe Stunde hat der Teig sich verdoppelt.


Ein Backblech mit Backpapier auslegen und der Teig darauf verteilen


Die Oberfläche mit Milch einpinseln, so bleibt das Brot beim backen schön weich


Mit den Fingerspitzen Dellen in den Teig drücken


und die Oberfläche großzügig bestreuen mit Kräuter : hier eine italienische Mischung mit Thymian, Rosmarin, Oregano und getrocknete Tomaten. Etwas grobes Salz darüber geben. In etwa 13 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen. Das Brot ist dann noch sehr hell, sollte auch so sein. Nicht knusprig backen!


Durch die Hitze ist mein Hefeteig viel dicker und fluffiger geworden wie sonst. Diese Menge hätte auch für 2 Fladenbrote gereicht ... dadurch wurde es ein ganz dickes Flach-Brot!


Jetzt kannst du es in Tortenstücken schneiden und zu dem Salat reichen.


Hmmmm .... LEKKER!  Der Salat besteht aus: Romanablätter, blanchierte grüne Böhnchen, Tomaten, Karotten, Oliven, hart-gekochte Eier, Thunfisch und Kapern mit einem Zitrone-Olivenöl-Dressing.


Das perfekte Sommer-Essen auf dem Balkon : Urlaubsfeeling pur!

HET IS WEER ZOMER!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen