Sonntag, 14. April 2013

Schmelzkäse aufs Brot ? JA!



Als Kind liebte ich smeerkaas auf mein boterham . Nachdem ich später die Genüsse französischer Weichkäse kennen lernte war es mit dieser Kinderliebe endgültig aus. Abgesehen davon hat die handelsübliche Schmelzkäse oft mit Käse gar nichts mehr zu tun, das ist Chemie pur!

Jetzt habe ich aber mit meinem Thermomix experimentiert und eine Schmelzkäse für "Erwachsenen" ausgetüftelt die nicht nur sehr gut schmeckt, sondern auch schön cremig und weich ist und absolut natürlich.

Es ist überdies eine klasse Reststücken-Verwertung. Einfach die Ecken und Kanten von Gouda, Bergkäse, Cheddar, Parmesan etc. aufheben und dann weiter verarbeiten. Hmmmmmmmm. ... und wieder Geld gespart!

Probier es aus, du wirst begeistert sein!

Schmelzkäse aus dem Thermomix



Du brauchst (für ein Schraubglas voll) : 100g (rest) Stücke Hartkäse, ich habe hier 60g alte Gouda und 40g Parmesan genommen //  1 Eidotter //  40g Butter //  60g Sahne oder Frischkäse // 20g Rapsöl // etwas Steinsalz und Cayennepfeffer zum abschmecken nach eigenem Geschmack.


Käse in Mixtopf geben und zuerst auf Stufe 5, dann Stufe 8 in etwa 10 Sekunden zerkleinern.

So sollte es aussehen. Wenn noch größere Stückchen drin sind, einfach kurz auf Stufe 8 nachhelfen.

Danach die andere Zutaten zufügen. Ich habe hier statt Sahne Frischkäse genommen. Deckel schließen in 10 Minuten auf 80 grad und Stufe 3, alles zu einer glatte Masse verrühren.

Hier ist die Creme fertig, nur noch abschmecken falls nötig. Abfüllen im Glas und abkühlen lassen.


Das Rapsöl sorgt dafür das der Aufstrich auch direkt aus dem Kühlschrank schön cremig ist.

Natürlich kann man den Aufstrich nach Geschmack varieren indem man mildere oder mehr würzige Käse auswählt. Parmesan macht den Aufstrich richtig deftig. Cheddar eignet sich auch besonders gut! Mit Gouda alleine (vor allem junge Gouda) ist es eine milde Schmelzkäse, mehr geeignet für Kinder.

Als Soßen-Grundlage ist die Schmelzkäse auch geeignet: einfach ein paar Löffel in eine Bechamelsauce und schwupps, hast du eine herrliche Käsesauce!

Jetzt ein boterham nehmen und smeren .... Hmmmmmmmmmmmm Lekker!!

Kommentare:

  1. Hallo Joan,
    eine gute Idee,danke für das Rezept.
    VG Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hey Maria,
    danke! berichte doch mal über deine Erfahrung wenn du magst :) schönen tag dir! LG von Joan

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Joan,wieder ein super Rezept von Dir,aber sie sind ja alle super.....Deine Rezepte.
    Danke,Ingrid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön das es dir gefällt Ingrid, freut mich!

      Löschen
  4. Liebe Joan, das ist eine super Idee, werde ich gleich mal ausprobieren!
    Außerdem möchte ich mich gerne bei dir bedanken: Dein Blog ist wirklich toll und sehr inspirierend!
    Mach bitte weiter so!
    Liebe Grüße
    von Milka

    AntwortenLöschen
  5. Hi Milka, Gerne doch ... und ja ich mache weiter, macht auch total spass! Mein ziel ist das die leser sich inspirieren und begeistern lassen und vor allem, freude haben! LG, Joan

    AntwortenLöschen
  6. ja Joan, du begeisterst deinw Leser total und selbst wenn es mal etwas ist, was ich nicht mag. Du hast die Gabe mir alles schmackhaft zu machen <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch begeistert von Deinen Rezepten und werde nach und nach viele ausprobieren. Sie strahlen mich förmlich an :-)

    AntwortenLöschen
  8. Bonjour Madame Mim! Danke für dein Feedback, das freut mich besonders wenn du viele ausprobieren willst ! LG deine Joan

    AntwortenLöschen
  9. vielen Dank für das Rezept, habe es eben gerade gemacht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke Renate! Ich freue mich immer über Kommentare :) Lass es dir schmecken! LG von Joan

      Löschen
  10. ich nehme den Käse, sehr gerne für Suppen.....mmhh lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Renate du bist Spitze, das ist mal ne tolle Idee diese Schmelzkäse ist perfekt dafür! Danke für dein Tipp :)

      Löschen