Montag, 15. April 2013

In 15 Minuten auf dem Tisch : Pasta mit Gemüsesauce




Montag ... aaargh ... noch nix eingekauft, Wohnung sieht aus wie Sau, Hund quengelt will Gassi, ich wollte doch meine Haare waschen und einkaufen und kochen und Küche aufräumen ... stattdessen hänge ich wieder am PC und Blogge. Na, dann wird es wohl schnell gehen müssen, gleich kommt Tochter aus der Schule, schreit HUNGER und kann nicht warten.

Ich habe einfach den Kühlschrank aufgerissen und nachgeschaut -  das hier habe ich entdeckt:
3 Möhrchen, 1 Paprika, Stangensellerie, Champignons, Zwiebel, roher Schinken, Frischkäse, Petersilie und Feldsalat.
Im Vorratschrank gab es noch Spaghetti.
OK, mal schauen was mein Mixi daraus macht!
Ich wette, du hast noch nie so was schnelles UND gesundes in 15 Minuten gezaubert ...





Schnelle Pasta mit Gemüsesauce

Du brauchst: einfach das was dein Kühlschrank hergibt an Gemüse. Für 3 Personen war es bei mir:

100 g roher Schinken, 
1 rote Paprika, 1 Zwiebelchen, 1 Stange Sellerie, 200 g braune Champignons, 3 Möhren, ein paar Löffel Petersilie, 100 gr. Frischkäse, 50 gr. Sahne oder Milch, Salz/Pfeffer/Kräuter nach Geschmack
Spaghetti für 3 Personen

Zuerst das Wasser für die Spaghetti aufsetzen und die Pasta gar kochen. In der Zwischenzeit mit der Sauce anfangen.





die hälfte der Champignons in Scheiben schneiden und beiseite stellen




Das Gemüse - außer die Champignons - zusammen mit dem Schinken
 in grobe Stücke im Mixtopf werfen und in 4 Sekunden auf Stufe 4-5 zerkleinern,




Wenn es ebenmäßig gehäckselt ist, die hälfte der Champignons - ganz gelassen - hinzufügen




Alles auf Stufe 2 in Linkslauf bei 100 grad in 10 Minuten bissfest garen. Stell die Temperatur zuerst auf Varoma ein, dann heizt der TM sehr schnell auf, und drehe zurück auf 100 grad wenn er die erreicht hat.




Danach die geschnittene Champignons, die Frischkäse, Sahne oder Milch und 25 gr. Petersilie zufügen, alles auf Stufe 3 in Linkslauf und 80 grad nochmal 5 Minuten drehen lassen.




Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Kräuter und eventuell Gemüsebrühepulver.
Die Spaghetti hast du mittlerweile durch ein Sieb abgegossen und warm gehalten über den Kochtopf.
Auf Teller anrichten, mit der Gemüsesauce und ein Rand von Feldsalat und Petersilie mit etwas Olivenöl und Zitronensaft beträufelt.
Fertig ist ein super-leckeres und super-schnelles Mittagsessen.
Pfff .... und ich war wieder gerettet. Danke Mixi! I love you!!

                                         Eet smakelijk!

Kommentare:

  1. Hallo Joan, ich habe dei Rezept im Wunderkessel entdeckt, aber mit den Bildern bekommt man noch mehr Lust zum nachkochen. Ich speicher die Idee schnell ab.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maike! Ja, schön das du her gefunden hast. Ich werde demnächst wieder mehr im Wunderkessel posten. Danke für dein Kommentar! LG von Joan

    AntwortenLöschen